Energie, Schwingung und Frequenz- Erhöhung. Dass es nicht nur ein Gedankenkonstrukt ist, zeige ich euch hier mit diesem Beitrag auf...Weiterlesen

Posted by Ursula Madella-Mella on

Wenn Du das Universum verstehen willst, dann denke in Kategorien wie Energie, Frequenz und Vibration! Nikola Tesla

 

Dem stimme ich zu, denn ich bin der Meinung, nur wer die physikalischen Gesetze des Universums kennt, wer von den verschiedenen Energiekräften weiß, wer die Spielregeln anzuwenden versteht, der beginnt bewusst das Spiel des Lebens zu spielen, und ist damit Schöpfer!

Alles ist Energie und alles hat seine Schwingung und die kann einem Frequenzbereich zugeordnet werden. Das betrifft Materie, also der sichtbare Teil, wie auch den unsichtbaren Teil, demnach Gefühle und Gedanken.

Ich beginne mit der Definition Energie, denn ich denke das lässt sich einfach erklären, weil Energie Bewegung ist. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Weiter geht es mit der Definition von Schwingung: Schwingung ist eine Welle die sich durch die Abweichung eines Mittelwerts kennzeichnet. Wir kennen alle diese 0 Linie, alles andere, darüber und darunter, sind die Abweichungen, genannt Wellen und die sind wiederum messbar in Frequenzen.

Alles hat seine eigene Schwingung. Lebewesen sind Sender und Empfänger mit einer bestimmten Wellenlänge.

Unweigerlich empfangen wir Menschen Schwingung, ob Farbe, Duft, Ton, Gedanken, Gefühle- einfach alles, und vieles davon können wir noch nicht einmal zuordnen, weil wir noch nicht so weit entwickelt sind, dass wir es verstehen und benennen können..

Und wollt ihr nun einfach nur glauben, wenn andere oder ich euch sagen, dass alles Schwingung ist und dass sie Auswirkung auf uns Menschen hat, ja dass dies sogar messbar ist, oder wollt ihr es wissen?

Oh ihr müsst nicht glauben, ihr müsst auch jetzt keine Physik studieren, weil Ihr kennt das alle bereits, ihr wisst bereits. Und damit es nicht nur ein Gedankenkonstrukt ist, zeige ich euch hier mit diesem Beitrag, will euch darauf aufmerksam machen, dass wahres Wissen nur auf Erfahrung und auf Erkenntnis basiert und ihr diese Erfahrung längst schon gemacht habt.

Ich führe 3 Beispiele an:

  1. Ich denke, dass jeder von euch schon einmal einen Stein in ein stilles Gewässer geworfen hat. Da konntet ihr das erste Mal beobachten, dass sich von dem Punkt aus gehend, den wir Mitte nennen, ausgelöst durch einen Stein, es im Wasser Wellen in Form von Kreisen erzeugte. Ihr habt also schon Wellen und Schwingungen gesehen. Diese sichtbaren Wellen kann man auch messen, falls ihr euren Augen nicht traut.

 

  1. Ein weiteres Beispiel ist, wenn ihr Musik hört, das ist das Zusammenspiel einzelner Töne, Ton an Ton aneinandergereiht, die z.B. durch das Anschlagen einer Seite erklingt. Ein Lied kann uns traurig stimmen, ein anderes fröhlich. Das habt ihr alle schon erlebt und damit erfahren. Erleben, Erfahren und daraus Erkenntnisse ziehen ist Wissen. Ihr wisst also bereits von den Gefühlen, die solche Töne, solche Schwingungen auslösen können. Tonhöhen, hörbare und fühlbare Wellen, haben Frequenzen die messbar sind, falls ihr euren Ohren nicht traut und verlernt habt auf euer Gefühl zu hören.

 

  1. Noch ein einfaches Beispiel ist das Licht. Wo kein Licht stirbt alles. Unlicht, und ich spreche hier nicht von Dunkelheit, ist für ein Lebewesen nicht zu ertragen. Es würde sterben. Dazu gehört auch unser Planet, denn dieser, unsere Erde, ist das größte Lebewesen. Ohne Sonnenlicht würde alles Leben, und damit unsere Erde, erlischen. Lasst uns beim Licht bleiben. Wenn ihr Farben wahrnehmt, was nichts anderes, als den sichtbaren Teil des Lichtspektrums bezeichnet z.B. Rot, Gelb, Blau usw., und ich darf euch hier an dieser Stelle sagen, dass es sich nur um einen Bruchteil des Lichts handelt, weil der Mensch noch nicht mehr wahrnehmen kann, da sein Hirn noch nicht zu mehr fähig ist, es aber weit mehr gibt, als nur diesen begrenzten sichtbaren Teil des Lichtspektrums, nämlich den nicht sichtbaren Teil des Lichts, wobei auch davon inzwischen einiges mehr durch Messungen und Berechnungen bekannt ist, wie z.B das Infrarot und Ultraviolett, ja sogar noch weitere schon erforscht werden die uns dienen können, so sind Farben ein euch bekannter Teil von Schwingungen die wir nicht nur sehen können, sondern die auch auf uns einwirken. Jetzt fragt ihr euch sicher, wie soll das nun im Alltag mit dem Erleben und Erfahren in Erkenntnis und damit in Wissen umgewandelt werden. Wie fühlt ihr euch im Sommer und wie im Winter? Zudem jeder kennt das im Alltag wenn er sich kleidet. Der eine liebt den gelben Pulli der andere einen roten. Auch wenn die ein und dieselbe Person beide Pullis im Schrank hat, so fühlt sich der Gelbe Pullover an dem einen Tag passend an und am anderen absolut unpassend an. Es ist auch so, dass man einige Farben völlig ablehnt zu tragen. Farben bestimmen unseren Alltag mehr als den meisten bewusst ist. Ob als Warnsignal im Straßenverkehr oder als Psychologische Unterstützung, auch in der Wirtschaft ebenso wie im Gesundheitswesen. Habt ihr schon einmal ein Krankenhaus gesehen, in dem die Chirurgen in roter Op-Kleidung herumlaufen, wäre vielleicht viel praktischer aber psychologisch undenkbar, oder habt ihr vielleicht schon einmal ein Warnschild im Straßenverkehr gesehen das violett statt rot ist…Nein, natürlich nicht. Farben haben eine Symbolwirkung eine Psychologische Wirkung eine Aussagekraft. Ein schöner Indikator für Farbe ist das Gefühl. In einem blauen Raum wirkt es kühler als in einem mit warmen Tönen gehaltenen Raum. Unser Leben, unser Wohlbefinden hängt von Licht ab und demnach ist die Kraft der Farben nicht zu unterschätzen.

 

Licht und auch somit das Teilspektrum davon, die Farben, kann man messen. Auch sie haben eine bestimmte Frequenz und alle Farbtöne sind Klangtönen, Düften usw. zuzuordnen durch die Maßeinheit der Frequenz. Es ist alles miteinander verbunden und verknüpft.

Die Definition von Frequenz lautet: Das ist die Anzahl der Schwingung pro Sekunde, und die Maßeinheit der Frequenz ist das Hertz.

 

Hierzu die Skala, mit den Frequenzen:

Mit diesem Wissen haben wir ein Werkzeug in der Hand um Einfluss auf Schwingung und damit Frequenz zu nehmen. Wir können also mit Farben, Tönen, Düften die eigene Frequenz erhöhen.

Ich möchte euch heute in diesem Beitrag, hier an dieser Stelle, von noch einer Skala erzählen, die von Dr. David Hawkins ausgearbeitet wurde. Er nannte sie “Die Skala des Bewusstseins“ und zeigt mit ihr auf, dass Bewusstsein, und damit jedes menschliche Gefühl, auch eine spezifische Schwingung hat, also genau so, wie wir das auch von der Materie, von der Physik usw. kennen.

Diese Skala sieht folgender Maßen aus:

Wie ihr sofort erkennen könnt, hat er auf der Skala einen Anfang-und Endpunkt gesetzt…hier durch Alpha und Omega bezeichnet. Die Bewusstseinsstufen, davon ausgehend, dass Bewusstsein sich entwickelt und Entwicklung mit Steigerung in Verbindung gebracht wird, hat er den Alphapunkt mit der kleinsten Zahl und fortlaufend bis zu Omega mit der höchsten Zahl gekennzeichnet. Auch die Balkenbreite soll das verbildlichen, darum wird die Skala in Form eines Kegels dargestellt. Hawkins hat den Kegel in Farben unterteilt. Wer sich jemals über das Lichtspektrum einmal informiert hat, erkennt sofort, dass es sich hierbei, um den für den Menschen sichtbaren Teil des Lichts handelt. Und die Zahlen daneben, die ihr hier stehen seht, stimmen identisch mit denen in der Einheit Hertz bezeichneten Frequenzen des elektromagnetischen Spektrums überein. Das interessante bei dieser Skala ist, dass er Begriffe für verschiedene Gefühlszustände den Zahlen und den Farben zugeordnet hat.

 

Für alle die kein Englisch können, übersetze ich:

900 Dankbarkeit

700+ für das Gefühl der Erleuchtung und Aufgeklärtheit(erwachst)

600 für Friede und Ruhe

540 für das Gefühl der Freude und auch das Glücksgefühl ist hier angesiedelt

500 für die Liebe, die Zuwendung

400 für die Vernunft

350 für das Gefühl des Annehmens, die Akzeptanz

310 für das Gefühl von Bereitschaft und Willigkeit

250 für das Gefühl der Neutralität

200 für Gefühl bei Mut und Tapferkeit

175 für das Gefühl Stolz, Eitelkeit, und Selbstverliebtheit

150 für das Gefühl Wut, Zorn, Groll und Ärger

125 für das Gefühl der Begierde, der Sehnsucht, des Begehrens

100 für das Gefühl der Angst, der Furcht, des Schreckens

75 für das Gramgefühl, für das Gefühl der Trauer, für das Gefühl des Kummers

50 für das Gefühl der Teilnahmslosigkeit

30 für das Schuldgefühl

20 für das Schamgefühl

 

Und ihr habt sicher das Plus hinter der 700 bemerkt-

Die Dankbarkeit ist etwa bei 900 von Hawkins festgesetzt worden.

Die Neutralität in der Mitte des Kegels signalisiert die Nulllinie, und alles darüber und darunter ist die Welle und zeigt an, dass es niederschwingende Frequenzen gibt und höherschwingende Frequenzen gibt. Es ist also festgelegt, welche Gefühle den niederen Frequenzen zugeordnet sind, und welche Gefühle den höher schwingenden Frequenzen zugeordnet sind.

 

Mit diesem Wissen haben wir ein weiteres Werkzeug in der Hand um Einfluss auf Schwingung und damit Frequenz zu nehmen. Wir können also anhand von Gefühlszustände, erzeugt durch vorangegangene bewusste Gedanken und Handlungen die Frequenz erhöhen.

 

Und weil alle schon das ganze Spektrum an Gefühlen erfahren haben, zumindest nach einer gewissen Lebensspanne, sofern ihr mit der Fähigkeit des Fühlens auf die Welt gekommen seid, traue ich mich hier zu behaupten, dass ihr diese Skala für wahr anerkennt, weil ihr zwischen- es fühlt sich gut an, und es fühlt sich schlecht an- zu unterscheiden gelernt haben. Fühlen ist eine Form, ich nenne es die Stimme der Seele, wahrzunehmen.

Diese Skala ist ein Hilfsmittel und ganz einfach zu verwenden, weil dadurch jeder für sich, zu jeder Zeit, an jedem Ort, in jeder Situation mit ihr erkennen kann, in welcher Frequenz man sich gerade bewegt, und somit neu entscheiden kann, in welcher Schwingung er sein/schwingen will und auch in welchem Schwingungsfeld er sein will.

Dieses Wissen dient dem Menschen zur Hilfe, damit er Handlungsfähig ist! Denn an Schwingungen, an Frequenzen kann man drehen wie an einem Radioknopf! Jeder kann die Frequenz wählen in der er schwingen will und in der er sich befinden will!

Wichtig ist zu wissen- dass, was man aussendet, das zieht man an- ein physikalisches Gesetz. Und was wollt ihr nun anziehen, in was für einer Schwingung wollt ihr sein? Wie sieht denn euer Leben im Moment aus? Alles bestens? Zufrieden mit der Realität?

 

 

Spätestens jetzt fragt ihr bestimmt-was kann man tun?

Tun ist schon einmal ein erster und damit der wichtigster Schritt.

Alles ist Energie! Energie ist Bewegung und Bewegung erzeugt Energie.

Bewegt man sich geistig, also auf mentaler Ebene, bewegt sich das Gefühl, das Wort, das Handeln und somit die Materie entsprechend mit. Bewegt man sich im Gefühlszustand, dann bewegt es das Wort, das Denken, das Handeln und die Materie entsprechend mit. Bewegt man sich auf der körperlichen Ebene, die sogenannte Materie, dann wirkt es auch auf das Denken, das Fühlen, das Wort und das Handeln und ist bewegend. Es ist einerlei womit ihr beginnt- das Eine folgt dem anderen- Da wir alle auf einem Planeten mit physikalischen Gesetzen leben, jeder begrenzt in einer Zeitspanne die keiner weiß, und uns im Raum zwischen den Polaritäten befinden, ebenso mit einem freien Willen als Geschenk geboren sind, bedarf es einer Entscheidung. Will man das ganze Spektrum erleben, in der Dualität und damit den zwei extremen Polen unterworfen sein oder wählt man einen gewissen Frequenzbereich aus, und im besten Fall jener, der im höherschwingenden Bereich sich abzeichnet?

Wäre es nicht erstrebenswert: Raus aus der niedrigen Frequenz-aus der Angst, aus dem Leid, aus der Trauer, aus den Schuldgefühlen, aus dem Zorn, aus der Scham, usw.

Fertig mit Krieg und Gewalt, mit Macht und Ohnmacht, mit Abhängigkeit und mit Sucht, mit Gier und…ach es gibt so vieles das nicht mehr sein müsste auf unserer Erde.

Raus aus der Negativität…….Rein in die hohe Frequenz, Rein ins Positive!

All das ist möglich zu steuern.

 

So einfach geht’s, hier zeige ich euch zwei Beispiele, und es gibt noch viele viele mehr.

1.Badet in der richtigen Farbe und sie wird die Schwingung die Frequenz erhöhen. 2. Praktiziert Dankbarkeit und sie wird eure Schwingung eure Frequenz erhöhen.

Ein angenehmeres Leben lässt sich heute tatsächlich mit den einfachsten Mitteln erschaffen.

©Ursula Madella-Mella

 

1. Produktempfehlung: Alpha Omega Bettwäsche in den 7 Chakra farben

Wer in den Farben baden möchte, um seine Frequenz zu erhöhen, der kann das ganz einfach über die Bettwäsche tun, denn im Bett verbringen wir einen Drittel unserer gesamten Zeit- einfacher geht es nicht.

Rot z.B. kann sich im Schlafzimmer positiv auf die Potenz auswirken und ebenso das Urvertrauen stärken

Finde anhand der Tabelle (siehe Blogeintrag die 7 Chakra-Farben oder Farbenphsycholgie ) heraus, welche Farbe du brauchst oder möchtest, und bestell dir noch heute die Bettwäsche in Pink, Blauviolett, Türkis, Grün, Gelb, Orange oder Rot- das sind übrigens die Farben der 7 Chakra, die den Energiezentren im Körper eines jeden Menschen zugeordnet sind und auch unsere Regenbogenfarben. hier gehts weiter zur Bettwäsche

hier gehts weiter zu den Kissen

 

2.Produktempfehlung: Spirit Hilfe zur Selbsthilfe Workshop

Wer Anleitung möchte um seine Frequenz über Dankbarkeit zu erhöhen

Dort findest du 48 Karten mit Erklärungen und Übungen, um über das Prinzip des Schenkens und Empfangens zu üben! Warum? Weil damit Dankbarkeit einhergeht und die Dankbarkeit die höchste Frequenz hat. Sie holt jeden aus der Negativität heraus! Dankbarkeit sollte eine Grundhaltung werden! Wer auch immer seine Frequenz erhöhen möchte, um ein besseres Leben zu haben, bessere Beziehungen zu führen, mehr Erfolg zu haben in allen Lebensbereichen, Heilung erfahren möchte, mehr Fülle und Wohlstand in sein Leben zu ziehen, der findet hier 48 Anregungen dazu. Ein Muss für jeden! Übt Dankbarkeit und die Welt wird ein Stück schöner und besser!

48,- Euro einmalige Investition und dafür ein Leben lang in Fülle und Wohlstand möglich bei Anwendung.

zum download-hier klicken

Hier gibt es noch weiteren Blogeinträgen, die in der nächsten Zeit und laufend auf meinem Onlineshop veröffentlicht werden

Hier-klicken

 

Auch auf Facebook unter Ursula Madella-Mella

Hier-klicken

und man kann auch auf meinem YouTube Kanal unter Madella-Mella Spirit

Hier-klicken

laufend Videobeiträge finden, wo ich näher auf dieses Thema eingehen werde.

In diesem Sinne wünsche ich euch gute Sterne und nicht zu vergessen: Sauber bleiben!

©Ursula Madella-Mella


Share this post



← Older Post Newer Post →


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published.